Von einer der größten Sprengstofffabriken des Dritten Reiches zum Industriegebiet


Ab 1936 bis 1945 wurde in Hirschhagen auf einer Flächen von rd. 233 ha eines der größten Sprengstoffwerke des Dritten Reiches mit fast 400 Gebäude errichtet und betrieben. Erleben Sie die bedrückende Stimmung auf einem Rundgang durch eine der größten Munitionsfabriken der nationalsozialistischen Diktatur.

Erkunden Sie den ca. 5km langen selbsterklärenden Themenweg anhand von 15 Informationstafeln in Eigenregie oder buchen Sie eine Führung über das Gesamtareal. Erläutert werden die Produktion von Sprengstoffen und Munition unter menschenunwürdigen und lebensgefährlichen Bedingungen, sowie der Tagesablauf der Arbeiter, Zwangsarbeiter, KZ-Häftlingen und ihre unterschiedliche Behandlung.

Weitere Schwerpunkte sind die, durch die Rüstungsindustrie verursachten Umweltschäden im Boden und Grundwasser, deren Sanierung und die Umwandlung des Rüstungsstandorts in ein Industriegebiet.

Entdecken Sie die Vergangenheit durch die 15 selbsterklärenden Stationstafeln. Begeben sie sich auf Spurensuche, folgen sie dem gut markiertem Weg anhand der nebenstehenden Themenweg-Hinweisschildern Oder lassen sie sich durch ein fachkundige Führung umfassend über die ehemalige Munitionsfabrik und deren Hintergründe informieren.

E-Mail

Planwagenfahrten Themenweg Hirschhagen

Planwagenfahrten Themenweg Hirschhagen

Ideal für Wandergruppen, Vereinsfahrten, Familienfeiern oder Ausflugsgruppen. Frank Horn chauffiert und informiert auf dem Themenweg Hirschhagen, alles bequem im Planwagen. 

„Es ist etwas Außergewöhnliches, das jeden Ausflug zu einem Erlebnis macht“, so Frank Horn. Nach der Fahrt oder zuvor kann man sich in der Gaststätte „Zum Waldhorn“ stärken. Drinnen oder im Garten bieten sich viele Sitzgelegenheiten für ein gemütliches Beisammensein. Zur Stärkung gibt es rustikale Mahlzeiten von der leichten Brotzeit mit einer Ahlen-Wurscht-Platte, einer warmen Mahlzeit oder etwas Leckerem vom Grill – alles was das Herz begehrt.

E-Mail

Führungen / Ansprechpartner

Gerold Kunert
Mörikestr. 10
34298 Helsa-Eschenstruth
Tel: 05602 / 3587
Kontaktformular

Karl-Heinrich Schlegel
Daimlerstr. 28
37235 Hessisch Lichtenau
Tel: 0171 / 4423893
Kontaktformular

Jürgen Jessen
Weberstr. 9
37235 Hessisch Lichtenau
Tel: 05602 / 2586 
Kontaktformular

Bernd Spaar
Leipziger Str. 27
37235 Hessisch Lichtenau
Tel: 05602 / 6373
Kontaktformular